Zurück
Vor

Microsorum pteropus

Schwarzwurzelfarn in Vitro

> robuste aufsitzende Pflanze

Secure Green

Marke : Secure Green

MPN : MPN324XL

 

Lieferzeit 2-6 Tage

6,98 € *
 
 
 
 
 

Beschreibung "Microsorum pteropus"

Javafarn ist ein sehr robuster Farn, der sich gut für die Begrünung von Wurzeln oder Steinen eignet. 

Er relativ anspruchlos und kommt auch mit wenig Licht und Düngung zurecht. In der Natur wächst der Farn nicht nur auf Steien oder Wurzeln, sondern auch auf Sand. Er sollte aber auf keinen Fall mit dem Rhizom eingepflanzt werden, da dieses sonst faulen kann. Man kann den Farn auf kleine Steine aufbinden und ihn dann von selbst in den Bodengrund einwachsen lassen. Eingewurzelt wächst der Javafarn schneller als aufgebunden.

Vegetativ läßt sich Javafarn durch Rhizomteilung und Adventivpflanzen, die sich häufig an den Blättern bilden, vermehren.

Machmal zeigt der Javafarn an alten Blättern typische dunkle Verfärbungen. Diese Blätter kann man entfernen, wenn neue Blätter gewachsen sind. Nicht verwechseln sollte man diese Verfärbungen aber mit den runden Sporenhäufchen (Abbildung von Sporenhäufchen des Bolbitis heteroclita cuspidata), die sich zur generativen Vermehrung des Farnes auch an submers wachsenden Pflanzen auf der Blattunterseite bilden können.

 sporenhaeufchen-bolbitis-heteroclita-cuspidata

 

  • Verwendung Hintergrund, Mittelgrund , Solitärpflanze
  • Herkunft Asien
  • Wachstum langsam
  • Schwierigkeitsgrad dankbar, problemlos
  • Lieferform in Vitro (aus dem Labor)
  • CO2 - Bedarf um 20 - 30 mg/l
  • Beleuchtung normal, stark
 

"Microsorum pteropus"

aus unserem Angebot "Secure Green"
 

Informationen zu "Secure Green"

   in-vitro-in-vitro-xl
     in-vitro-vermehrung-2
  anubias-barteri-coffeifolia-blog   in-vitro-vermehrung-3

     

 

Die Produktion von Jungpflanzen in sterilen Bechern (in Vitro Ø 5cm, in Vitro XL Ø 8cm ) ist unabhängig von der Jahreszeit und den Bedürfnissen der jeweiligen einzelnen Arten angepaßt! Die Pflanzen sind garantiert frei von Algen, Schnecken, Planarien,...

Alles was Sie machen müssen ... das Nährmedium (flüssig oder halbfest) unter fließendem Wasser abspülen ... einpflanzen und dann einfach wachsen lassen :)

 
 
 
 

Zuletzt angesehen